Hinweis auf den Einsatz von Cookies: Auf unserer Webseite kommen verschiedene Cookies zum Einsatz: technische, zu Marketing-Zwecken und solche zu Analyse-Zwecken; Sie können unsere Webseite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies besuchen. Hiervon ausgenommen sind die technisch notwendigen Cookies.

Sie können die aktuellen Einstellungen jederzeit durch Klicken auf Cookie-Einstellungen (unten) einsehen und ändern. Ihnen steht jederzeit ein Widerrufsrecht zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Die Herausforderung
Der SAP®-Stan­dard zur Steu­er­fin­dung ist ge­ra­de für in­ter­na­tio­nal agie­ren­de Un­ter­neh­men mit vie­len un­ter­schied­li­chen Wa­ren­be­we­gun­gen und um­satz­steu­er­li­chen Re­gis­trie­run­gen nicht aus­rei­chend. Oft­mals sind be­dingt da­durch ma­nu­el­le Ein­ga­ben oder Än­de­run­gen im Ver­kaufs­be­leg durch den Mit­ar­bei­ter er­for­der­lich.
 

An­pas­sun­gen am Steu­er­fin­dungs­kon­zept – sei es aus recht­li­chen oder be­triebs­wirt­schaft­li­chen Hin­ter­grün­den – füh­ren in der Re­gel zu um­fang­rei­chen Kon­se­quen­zen. Steue­rungs­ta­bel­len und Pro­gramm­ab­lauf­lo­gi­ken müs­sen an­ge­passt wer­den. Die Si­cher­stel­lung der Ge­samt­funk­ti­ons­wei­se und die Ver­mei­dung von ri­si­ko­be­haf­te­ten Ne­ben­ef­fek­ten er­for­dert in der Re­gel sehr viel Auf­wand. Un­se­re Steu­er- und SAP®-Ex­per­ten ha­ben des­halb für Sie ei­ne neu­ar­ti­ge Lö­sung zur um­satz­steu­er­li­chen Wür­di­gung in SAP® ERP ent­wi­ckelt:

 
Steu­er­fin­dung 4.0 Ver­trieb – Ef­fek­tiv. Trans­pa­rent. Si­cher.

Er­wei­tern Sie Ihr SAP®-Sys­tem um ei­ne mo­der­ne Steu­er­fin­dungs­ar­chi­tek­tur! Spa­ren Sie Res­sour­cen, ent­las­ten Sie Ih­re Mit­ar­bei­ter und re­du­zie­ren Sie Feh­ler­quel­len!

Ihre Vorteile
  • Au­to­ma­ti­sier­te Steu­er­fin­dung, maß­ge­schnei­dert auf ver­trieb­li­che An­sprü­che
  • Ef­fek­ti­ve Er­mitt­lungs­lo­gik: Au­to­ma­ti­sche Iden­ti­fi­zie­rung und Ein­be­zie­hung z B. von Rei­hen­ge­schäf­ten, Son­der­pro­zes­sen und ver­schie­de­ner Um­satz­steu­er-Sta­tus
  • Ein­fa­che Be­die­nung durch Ih­re Steu­er­ex­per­ten, kein ver­tie­fen­des IT-Wis­sen nö­tig
  • Kaum ma­nu­el­le Ein­ga­ben er­for­der­lich, da­durch Zeit­er­spar­nis bei gleich­zei­ti­ger Re­du­zie­rung mög­li­cher Feh­ler­quel­len
  • Durch­ge­hen­de Trans­pa­renz durch fort­lau­fen­de Kon­troll­mög­lich­keit im Pro­zess
  • Ei­ne kor­rek­te Iden­ti­fi­ka­ti­on der Sach­ver­hal­te führt zu um­satz­steu­er­lich kor­rek­ten Er­geb­nis­sen
  • Ent­las­tung Ih­rer IT-Ab­tei­lung, kei­ne „Über­set­zun­gen“ fach­li­cher Vor­ga­ben in das SAP®-Sys­tem mehr nö­tig
„Out of the Box”-Features
  • Er­mitt­lung von Trans­ak­ti­ons­ty­pen (um­satz­steu­er­liche Sach­ver­hal­te)
  • Trans­ak­ti­ons­typ­spe­zi­fi­sche Steu­er­ung der Er­mitt­lung wei­te­rer um­satz­steu­er­lich re­le­van­ter Pa­ra­me­ter
  • nur ei­ne Kon­di­ti­ons­ta­bel­le für die Steu­er­kenn­zei­chen­er­mitt­lung
  • Iden­ti­fi­zie­rung von Werk­lie­fe­run­gen und ein­heit­li­chen Leis­tun­gen
  • Iden­ti­fi­ka­ti­on von Rei­hen­ge­schäf­ten (An­zahl Vor­gän­ger und An­zahl Nach­fol­ger)
  • Er­mitt­lung des um­satz­steu­er­li­chen Leis­tungs­emp­fän­gers
  • Be­reit­stel­lung al­ler zu­sätz­li­chen Fel­der im Ver­kaufs­be­leg auf Kopf- und Po­si­ti­ons­ebe­ne mit der Op­ti­on zur ma­nu­el­len Über­steue­rung
  • Be­rech­ti­gungs­ab­hän­gi­ge Pfle­ge der vor­ge­nann­ten Fel­der
  • Ver­kaufs­or­ga­ni­sa­ti­ons­ab­hän­gi­ge Ak­ti­vie­rung der neu­en Steu­er­fin­dung auf Ba­sis des Leis­tungs­er­stel­lungs­da­tums
  • Er­mitt­lung des Trans­port­codes, Wer­te wie Trans­port durch Kun­de oder durch Lie­fe­rant
  • Er­mitt­lung des ei­ge­nen An­säs­sig­keits­sta­tus und dem des Kun­den
  • Er­mitt­lung des USt-Id­Nr.-In­di­ka­tors des Kun­den (wel­che USt-Id­Nr. wur­de tat­säch­lich ver­wen­det)
  • An­wen­der­do­ku­men­ta­ti­on in­ner­halb der Soft­ware (F1 Hil­fen)
  • Do­ku­men­ta­ti­on des Soft­ware­co­des über Kom­men­ta­re im Code selbst

Soft­ware­vorraus­set­zun­gen: Die Steu­er­fin­dung 4.0 ist ei­ne Er­wei­te­rungs­soft­ware für SAP® ERP Sys­te­me. Zum Ein­satz be­nö­tigt der Käu­fer min­des­tens ein SAP® ECC 6.0 auf ei­nem Net­Wea­ver 7.02 und EHP 5.

Möch­ten Sie mehr über die­ses Pro­dukt er­fah­ren oder ha­ben Sie Fra­gen? Gern er­stel­len un­se­re Steu­er- und SAP® Ex­per­ten für Sie auch ein in­di­vi­du­el­les An­ge­bot.

Bit­te nut­zen Sie un­ser For­mu­lar, um Kon­takt zu uns auf­zu­nehmen.

Gern können Sie unseren Ansprechpartner auch direkt kontaktieren:
Adam Dubielecki
Tel.: +49 30 5557443-33
SF4V

Neben „Steuerfindung 4.0 Vertrieb” bietet Ihnen die TLI VAT Suite weitere umfassende Lösungen für Ihr Umsatzsteuermanagement. „Steuerfindung 4.0 Vertrieb” ist ein Produkt aus unserem Dienstleistungsbereich „Prozess- und IT-Optimierung für Umsatzsteuer”.